Teilen
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Von Warth über den Hochtannbergpass und Körbersee nach Schröcken

Wanderung · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Warth-Schröcken Tourismus
  • Hochtannbergpass mit Kalbelesee und Simmel
    / Hochtannbergpass mit Kalbelesee und Simmel
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • /
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
Karte / Von Warth über den Hochtannbergpass und Körbersee nach Schröcken
1350 1500 1650 1800 1950 m km 2 4 6 8 10 Hochtannbergpass (1.676 m) Kalbelesee Körbersee Batzenalpe

Eine landschaftlich wunderschöne Wanderung zwischen den Walserortschaften Warth und Schröcken, vorbei an traditionellen Walserhäusern, malerischen Bergseen und kulturell interessanten Standorten!
mittel
11,4 km
3:30 h
423 hm
651 hm
outdooractive.com User
Autor
Warth-Schröcken Tourismus
Aktualisierung: 08.03.2014

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1746 m
1261 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.warth-schroecken.com

Start

Warth Dorfplatz (1489 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.257780, 10.183390
UTM
32T 589533 5234490

Ziel

Schröcken/Heimboden

Wegbeschreibung

Vom Dorfplatz Warth führt der Weg hinter dem Tourismusbüro über Wiesen und Forstwege zum Steffisalp-Express. Hier eröffnet sich ein wunderbarer Blick auf die Walserortschaft Warth. Weiter geht es über die Alte Salzstraße nach Hochkrumbach. Vorbei an der Simmelkapelle erreicht man den Kalbelesee auf 1.650 Metern Seehöhe. Man folgt dem Weg weiter vorbei am Körberkreuz zum Körbersee, wo das Hotel am See zu einer Rast einlädt. Über den gut ausgebauten Fahrweg passiert man das Alpmuseum "uf m Tannberg (Sonntag und Donnerstag von 13.00 - 16.00 Uhr geöffnet) und erreicht das Walserörtchen Schröcken. Mit dem Landbus geht es zurück zum Ausgangspunkt nach Warth.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bregenzerwaldbus Linie 40 bis zur Busstation Steffisalpe

Anfahrt

Mit dem Auto bis zum Dorfplatz Warth oder zum Steffisalp-Express

Parken

Parkmöglichkeiten am Dorfplatz Warth und Steffisalp-Express gegeben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,4 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
423 hm
Abstieg
651 hm
Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.