Teilen
Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Biberkopf (2.599 m)

· 1 Bewertung · Bergtour · Lechtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Warth-Schröcken Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gipfelblick Biberkopf
    / Gipfelblick Biberkopf
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
1800 2100 2400 2700 3000 m km 1 2 3 4 5 6

schwer
6,8 km
5:00 h
1078 hm
1079 hm
Klassische Gipfeltour im Dreiländereck Vorarlberg-Bayern-Tirol mit interessanten, seilversicherten Kletterpassagen.
outdooractive.com User
Autor
Warth-Schröcken Tourismus
Aktualisierung: 07.03.2017

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2599 m
Tiefster Punkt
1542 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und leichte Klettererfahrungen in felsigem Gelände sind Vorraussetzung für diese Tour!

Ausrüstung

Gute Wanderausrüstung, knöchelhohe Bergschuhe!

Weitere Infos und Links

Wöchentlich finden auch geführte Bergtouren auf den Biberkopf statt!
Information: Warth-Schröcken Tourismus, +43 5583 3515

Start

Parzelle Lechleiten - Warth am Arlberg (1542 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.261570, 10.201740
UTM
32T 590915 5234932

Ziel

Parzelle Lechleiten - Warth am Arlberg

Wegbeschreibung

Von Lechleiten aus beim Haus Schrofenwies verläuft der Weg südseitig über Wiesen, nach ca. 45 min vorbei an einer renovierten Heuhütte, weiter zur Hundskopfalpe, vorbei an der Abzweigung Mauerles Hütte über steile Grashänge zum Felseinstieg. Auf mittelschwerer Kletterei geht es hinauf zum Gipfel (teilweise gesichert).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem Auto bis zum Haus Schrofenwies in Lechleiten. Dort auf dem öffentlichen Parkplatz parken.

Parken

Direkt am öffentlichen Parkplatz beim Haus Schrofenwies.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Herbert Kleinsorge
02.08.2017 · Community
Hallo zusammen, ich bin seit 52 Jahren Bergsteiger und seit 25 Jahren als Tourenführer unterwegs und habe schon sehr oft den Biberkopf bestiegen. Mich stört bei Berichten dieser Art der inflationäre Umgang mit dem Wort Klettern. Am Biberkopf gibt es keine mittelschwere Kletterei( das bedeutet in der Kletterskala Schwierigkeitsgrad 3 -4 ), es gibt dort überhaupt keine Kletterei, sondern anspruchvolles und steiles alpines Gelände. Alle steilen Stellen sind mit einem Drahtseil entschärft, und das hat mit Klettern nichts zu tun.
mehr zeigen
Elisabeth Sohm
16.09.2015 · Community
Anspruchsvolle Tour durch felsiges Gelände. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind vor allem beim Grat und beim Aufstieg im Kamin erforderlich. Oben wurden wir dann mit einer atemberaubenden Fernsicht belohnt!
mehr zeigen
felsiger Grat mit Stahlseilsicherung
Foto: Elisabeth Sohm, Community
Aufstieg durch den Kamin
Foto: Elisabeth Sohm, Community
Ausblick vom Gipfel
Foto: Elisabeth Sohm, Community
Ausblick vom Gipfel
Foto: Elisabeth Sohm, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
6,8 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1078 hm
Abstieg
1079 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.